"Unser Ziel ist es, das heilige Wissen Indiens und den Nutzen dessen mit den Menschen zu teilen, die bereit für eine Veränderung sind und kraftvoll etwas zum globalen Bewusstseinswandel beitragen möchten."

 

Christina Maria Schmidt begegnete ihrem Lehrer Sri Kaleshwar im Januar 2004 das erste Mal in seinem Ashram in Penukonda, Südindien. Von da studierte sie unter der direkten, persönlichen Anleitung ihres Lehrers Sri Kaleshwar Bhajans und das alte indische Heil-Wissens aus den Palmblattmanuskripten. Sie  lebte und arbeitete im Seva-Dienst im Ashram in Penukonda bis zu Sri Kaleshwars Mahasamadhi in 2012. Sie unterrichtete an der Soul-University in Penukonda, Mantras und Telugu ( die Landessprache, wie sie in den alten Schriften niedergeschrieben ist). 

Christina Maria, von Sri Kaleshwar zertifizierte Sai-Shakti Heilerin und Lehrerin, lebt nun seit 2012 wieder in Deutschland. Zusammen mit ihrem Lebenspartner Michael Blanka gründete und leitet sie das Sai-Shakti Center, Hohenwarth. Zudem unterrichtet sie Bhajans im Stil von Shiva Sai Mandir Music und gibt Bhajankonzerte weltweit mit dem Ziel, die Seele durch Musik zu heilen. 

Michael Blanka lernte Sri Kaleshwar 2003 kennen. Er reiste von da an regelmäßig nach Indien und besuchte zahlreiche Programme von Swami in Penukonda und Europa. Er war 10 Jahre lang als Heiler tätig und vermittelte das Wissen von Sri Kaleshwar in vielen Seminaren und Retreats in ganz Europa. Seine Liebe zur Musik und Bhajans konnte er im Ashram vertiefen. Der Multi-instrumentalist gründete sein eigenes Musik- und Recordingstudio im Sai-Shakti Center. Zusammen mit Christina Maria hat er es sich zur Aufgabe gemacht, seinem Seelen-dharma zu folgen und das Heilwissen Sri Kaleshwar's im Westen anzuwenden und weiter zu geben.